Jetzt finAPI Schnittstellen testen

Easy Sandboxing für Ihre finAPI Open Banking & PSD2-Anwendungen  – Mit finAPI und der MockBank

Nach erfolgreicher Pilotphase verkündet finAPI als erstes Fintech eine enge Partnerschaft mit der MockBank in München. Über die MockBank, einer Scheinbank zum Testen von Finanz-Anwendungen, können Unternehmen ab sofort die finAPI Banking-API und ergänzende finAPI Produkte, wie Data Intelligence Analysen und Payments, umfangreich testen, ohne auf echte Konten zurückgreifen zu müssen. Der Kontoinformations- und Zahlungsauslösedienst finAPI stellt damit seinen Kunden eine schnelle und einfache Testmöglichkeit zur Verfügung, die die Entwicklung neuer und die Qualitätssicherungen bestehender Open Banking & PSD2-Anwendungen vereinfacht und beschleunigen lässt. „Das durchweg positive Feedback unserer Kunden bestätigt, dass wir mit diesem Test-Angebot die Anforderungen unserer Kunden optimal unterstützen“, so Peter Hiekmann, VP Sales von finAPI.

 

finAPI entwickelt Banking-APIs und Finanz-Lösungen, die von zahlreichen Unternehmen unterschiedlicher Branchen für innovative Use Cases im Rahmen der PSD2-Richtlinie in Anspruch genommen werden. Zur Qualitätssicherung und um diese Anwendungen für Kunden und Anwender sicher zu entwickeln, sind selbstverständlich umfangreiche Tests notwendig.

finAPI stellt seinen Kunden und Interessenten grundsätzlich einen kostenlosen Account zum Testsystem zur Verfügung. Alle Funktionen der Banking-API Access sowie GiroIdent zur KYC Prüfung, Data Intelligence Analysen und Payments können dort ausführlich für 30 Tage getestet werden. Auch viele Banken geben Kunden die Möglichkeit ihre Anwendungen in Entwicklerumgebungen zu testen, sogenannten Sandboxes. Die Test-Möglichkeiten sind bei den einzelnen Banken jedoch unterschiedlich gut bis schlecht, sodass Unternehmen für manche Tests doch auf echte Konten zurückgegriffen werden müssen

 

Live-Tests mit echten Bankkonten sind eher fragwürdig und oft sehr aufwändig

 

In einigen Fällen kann es notwendig sein, Tests mit echten Konten durchzuführen, da nicht alle Banken den benötigten Umfang für dieses auf der Sandbox bereitstellen. Für diese Tests greifen Unternehmen häufig auf echte Konten von Geschäftsführern oder ausgewählten Mitarbeitern zurück – nicht ohne Aufwand, denn kaum ein Mitarbeiter wird sein laufendes Girokonto für diese Tests zur Verfügung stellen. Das bedeutet, es muss ein neues Konto eröffnet werden. Um Transaktionen analysieren zu können, müssen Umsätze getätigt werden. Bis das Konto für Tests zur Verfügung steht, vergehen teilweise Wochen oder sogar Monate.

 

Die Lösung: Schnelle und einfache Live-Tests mit finAPI und der MockBank

 

Nach erfolgreichem Test im letzten Jahr mit durchweg positiver Kundenresonanz ist finAPI jetzt als erstes Fintech eine Partnerschaft mit der MockBank eingegangen und stellt damit seinen Kunden eine umfangreiche Testumgebung für Open Banking & PSD2-Anwendungen zur Verfügung. Die MockBank funktioniert wie eine echte Bank, nur ohne den Aufwand von echten Bankkonten. Unternehmen können dort einfach Kunden, Konten, Salden und Transaktionen erstellen. Diese sind über den finAPI Kontoinformationsdienst und Zahlungsauslösedienst sofort für kundenspezifische Testszenarien verfügbar. finAPI Kunden stehen alle „Extended“ Test-Funktionen bei der MockBank zur Verfügung: Verschiedene Methoden zur Authentifikation, Account Information Service (Kontoinformationsdienst), Payment Issuer Instrument (Dienste von Anbietern von Zahlungsinstrumenten), Payment Initiation Service (Zahlungsauslösedienst) und Admin API / UI zum Managen aller Testdaten, Lastschriften und Überweisungen. Alle erforderlichen Tests zur Qualitätssicherung und zur Entwicklung sicherer Anwendungen für Kunden können im Handumdrehen erledigt werden. Der erste Monat ist für finAPI Kunden kostenfrei und ab dem zweiten Monat profitieren sie von günstigen Sonderkonditionen.

 

Weitere Informationen zur MockBank finden Sie unter mockbank.io und über Ihre Test-Möglichkeiten von finAPI in Ihrer Anwendung unter finapi.io/mockbank.

Webinar: Umfangreiche Anwendungstests, Funktionen & Vorteile

20. Juli | 14-15 Uhr | Zielgruppe: Kunden & Interessenten

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Pflichtfelder aus. Unsere Datenschutzhinweise können Sie hier einsehen